Um Ihnen einen gleichmäßig hohen Qualitätsstandard zu bieten, bilden sich die Anwälte regelmäßig weiter. Eine ständige Fortbildung ist für uns wichtig, damit wir Sie qualifiziert beraten können.

Ihre Interessen sind uns wichtig, dabei legen wir Wert auf sorgfältige Arbeit, eine schnelle Rückmeldung bei Anfragen und ein faires Auftreten. 

Jeder Anwalt hat bei uns "sein" Spezialgebiet, in dem er über ein besonderes Know-how verfügt. Bei den Fachanwälten ist dies leicht zu erkennen. Über diese Spezialisierung hinaus verfügen aber unsere Anwälte auch in anderen Gebieten über spezielles Fachwissen. Das ist wichtig, um Sie umfassend beraten zu können. Ein Fachanwalt ist also ein Spezialist mit "Mehrwert", der Sie neben seinen/ihren Schwerpunkt auch noch in anderen Bereichen qualifiziert berät und vertritt. Wer bei uns was tut, erfahren Sie bei den einzelnen Anwälten oder bei "Rechtsgebiete".

Im Vordergrund unserer Tätigkeit stehen Beratung und Verhandlung. Dabei ist Ihr Ziel der Ausgangspunkt für unsere Prüfung der rechtlichen - und taktischen Aspekte, die gemeinsam mit Ihnen erörtert werden. Wegen der vergleichsweise langen Verfahrensdauer sollte ein gerichtliches Verfahren nur eingeleitet werden, wenn z.B. Fristen einzuhalten sind oder die Verhandlungen scheitern. Beispielsweise dauert in der ersten Instanz ein Arbeitsgerichtsprozess durchschnittlich 3-7 Monate, ein Amts- oder Landgericht benötigt ca. 4-8 Monate für ein Urteil und beim Sozial- und Verwaltungsgericht kann es sogar mehr als 2 Jahre dauern, bis ein Urteil gefällt wird. Zunächst ist deshalb eine vernünftige, zielorientierte Verhandlung oft der schnellere und damit für Sie der bessere Weg, um zu Ihrem Recht zu kommen.

Die für unsere Kanzlei geltenden berufsrechtlichen Informationen (z.B. zuständige Rechtsanwaltskammer; Berufshaftpflichtversicherungen; Streitschlichtung u.s.w.) finden Sie auf unserer Homepage unter Impressum.